Palladium Voyage

 Vom 10. - 12. Mai 2015 heissen wir wieder alle Tänzer, egal ob erfahren oder neu, von nah oder fern, zu der 6. Palladium Voyage 2015 willkommen.

Bitte besuchen Sie unsere ofizielle Festival Homepage fuer mehr Informationen.


Liebe Freund & Tanzfamilie:

wir sind unserer Community sehr dankbar für ihre Unterstützung in unsere Arbeit für die jährlich statt findende Palladium Voyage. Wir sind sehr glücklich über unsere Teams, Schüler, andere Geschäfte und jede einzelne Person die unsere Bewegung unterstütz...wir möchten das ihr wisst wie viel euer Vertrauen und jedes einzelne ermutigende Wort für uns und unsere Organisationen bedeutet.
Wir hoffen mit euch und jedem Tanzlevel zu feiern, von unseren "Salsa Babies" bis zu den weltklasse Tänzern die mit uns zusammen arbeiten, möchten wir einem grossartigen Erbe ehren...einer Kombination von Mambo & Salsa Tänzern aus allen Bereichen des Lebens.

Das Palladium eröffnet 1947 gerade als die bittersüßen Ueberbleibsel eines Kriegendes in die U.S. einliefen. Die Latinopopulation New York's boomte gleich nach dem Krieg und war auf der Suche nach grösseren Vergnügungsorten ausserhalb der traditionellen Latino Nachbarschaften. Dieser massive Zulauf von Leuten aus der Karibik: Cuba, Puerto Rico, Mexiko oder Südamerikanischen Ländern vereinte unterschiedliche Kulturen mit dem vorherrschenden traditionellen Nachtleben. Das Palladium folgte nicht in die relativ ruhigen Fussstapfen der aufkommenden New Yorker Tanzszene der 40er.

Mit der wachsenden Popularität des Clubs wurde dieser der natürliche Wachstumsort für einen neuen Musik hype von kubanischen Rhythmen, afrikanischen Folklore Beats und amerikanischem Latin-Jazz -- dem Mambo.

Es verfestigte sich zu einem sexy und athletischem, aber dennoch zugänglichem Tanz im Palladium. Diejenigen, die den Tanz dort perfektionierten, fusionierten die Kunst des Balletts und der Akrobatik in ein Gesamt aus Eleganz, Energie und purer Lebensfreude.